Kulturtage Weicht 09 >
zurück
phillip.jpg
Philip Metz / Berlin

schloss nach einer Ausbildung zum Fotografen an der Fachakademie für Fotodesign ein Studium für Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste als Meisterschüler bei Olaf Metzel mit Diplom ab. Seine Arbeiten kreisen um den Themenkreis der Identität. Indem er vor allem rassistische Klischees von Andersartigkeit und Fremdheit aufgreift und übersteigert und sich selbst dabei als „Anderer“ in den Mittelpunkt stellt, konfrontiert Philip Metz, afrikanisch-deutscher Herkunft, sein Publikum mit dessen eigenen automatisierten Vorurteilen.
Ausstellungen unter anderem in London, New Orleans, Rio und Dakar.
zurück